Qi Gong 1. Halbjahr 2019 - GPA-djp Graz PensionistInnen KLUB AKTIV

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Qi Gong 1. Halbjahr 2019


Qigong

Qigong heißt Körperenergie und üben,
es ist eine in China entwickelte Methode Körper, Geist u. Seele zu trainieren u. harmonisieren. Es kann jeder mitmachen und jederzeit einsteigen.

jeweils Montag von 9:00 bis 11:00 Uhr im   Saal

Jänner

 07.01. 14.01. 21.01.

28.01.

 

Februar

04.02.

11.02.

25.02.


 

März

04.03.

11.03.

18.03.

25.03.

 

April

01.04.

08.04.

29.04.

   
Mai 06.05. 13.05. 20.05. 27.05.
Juni  03.06.  17.06.  24.06.    


                               Trainer: Georg Bauernfeind

Dipl. Shiatsu-Praktiker, Lehrer für Taiji Quan und Qigong.
Mobiltel.: 0650/ 312 04 43
E-Mail: georgbauernfeind@gmx.at
Internet: www.georgbauernfeind.com




Auszug aus Ba Duan Jin Übungen (Fotos):  
Ba Duan Jin, auch Baduanjin, bezeichnet eine Folge von acht Qigong-Übungen. Wörtlich aus dem Chinesischen übersetzt bedeutet Ba Duan Jin „Acht Stücke Brokat“, der Wert der Übungen wird dabei mit dem des teuren Brokatstoffes verglichen. Die Übungen werden im deutschen auch als die „acht edlen Übungen“ oder „acht Brokate“ bezeichnet. Der Ursprung der Übungen soll bis ins 12. Jahrhundert zurückreichen, ihre Entstehung wird dem Marschall Yue Fei zugeordnet.Ba Duan Jin wird im Stehen ausgeführt und zeichnet sich durch eine Kombination von langsamen Arm- und Körperbewegungen, Atemtechnik sowie dazugehörigen Gedankenbildern aus. Die Bewegungen werden üblicherweise jeweils vier bis acht mal wiederholt, so dass die Gesamtübungsdauer zwischen 10 und 20 Minuten beträgt. (Text: Wikipedia)
                    


BA Duan Jin (Übung 3)





Ba Duan Jin (Übung 5)



Ba Duan Jin (6. Übung)





Ba Duan Jin (7. Übung)





Ba Duan Jin (8. Übung)


Harmonisierende Übungen


Harmonisierende Übungen


Abschluss









 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü